figuren theater tübingen

Die neue Produktion:

DAS 2TE ICH - KAISERPANORAMA

Heute! Galavorstellung! Reise durch das alte Jahr!

Hier werden Sie eine merkwürdige Bekanntschaft machen. Sie werden einen Herren sehen, der mit Ihnen keine Ähnlichkeit hat: Ihr zweites Ich.“

Mit diesen Worten wird Krambacher am Sylvesterabend in einer zwielichtigen Gaststätte empfangen. In Walter Benjamins Erzählung „Das zweite Ich – Eine Sylvestergeschichte“ von 1930 wird Krambacher nun in zwölf Bildern seiner Vergangenheit, seinen Wünschen und verpassten Chancen begegnen. 

Ein Spiel zwischen Traum und Wirklichkeit beginnt.

 

Das Figurentheater von Frank Soehnle macht aus Benjamins Geschichte eine bildstarke Begegnung zwischen Mensch und Figur, Original und Abbild, Realität und Traum. Fantastische Figuren begleiten den Zuschauer auf einer poetischen Reise ins Unterbewusstsein. Und am Ende werden sie eine merkwürdige Bekanntschaft machen.

IN TÜBINGEN NUR VOM 28. DEZEMBER BIS 19. JANUAR!



 

Figuren und Spiel: Frank Soehnle

Musik: Stefan Mertin

Regieberatung: Enno Podehl

Choreografische Mitarbeit: Karin Ould Chih

Assistent: Leo Wanner

Sprecher: Christian Glötzner

Figurentechnik: Matthias Stadler

Mitarbeit Figurenbau: Helga Lázár

Mitarbeit Dramaturgie: Sayeh Sirvani